Maibaum 2023
Du suchst Infos zum Maibaum? Hier klicken!

UVV Jugendfeuerwehr

17.01.2005 um 20:40 Uhr

Bericht

Jedes Jahr wieder, meistens in den Wintermonaten, müssen alle Kameraden der Aschheimer Feuerwehr eine Übung besuchen, deren Thema die Unfallverhütungsvorschriften (UVV) in der Feuerwehr sind. Diese hat die Aufgabe, alle Feuerwehrleute zu informieren und daran zu erinnern, welche Sicherheitsbestimmungen im Feuerwehralltag zu beachten sind, um sich selbst und Kameraden vor Verletzungen und Unfällen zu bewahren. Und natürlich auch, welche Neuerungen es eventuell in der letzten Zeit in diesem Bereich gegeben hat.
Bei der Jugendgruppe unserer Feuerwehr ist dies traditionsgemäß die erste Übung im neuen Jahr, so auch in diesem. Die gesamte Gruppe versammelte sich in unserem Schulungsraum, wo sie von einem unserer Jugendausbilder ausführlich und intensiv darüber informiert wurden, was sie für ihre eigene Sicherheit und die der Kameraden bei Übungen und Einsätzen zu beachten haben.
Der Schwerpunkt lag hierbei auf der persönlichen Schutzausrüstung, aber auch auf das richtige Verhalten in Übungen und bei Einsätzen wurde viel Wert gelegt.
So wurde die gesamte Ausrüstung, die jeder einzelne Feuerwehrkamerad zu seinem Schutz hat, genauestens unter die Lupe genommen. Es wurde beispielsweise darauf hingewiesen, dass der Helm mit geschlossenem Kinnriemen zu tragen ist, auch, wenn man dies vielleicht bei Kameraden einmal anders sieht, und wann der Feuerwehrgurt zu tragen ist. Sehr interessant war in diesem Zusammenhang zu sehen, wie ein Feuerwehr-Schutzstiefel auseinander geschnitten und von innen aussah, mit verstärkter Sohle und Stahlkappe. Auch gab es Leder- und Nomex-Handschuhe im Vergleich zu bestaunen; je einmal vor und einmal nach Kontakt mit einer Stichflamme. Die Jugendlichen zeigten sich sehr beeindruckt, und werden sich bestimmt gut merken, dass im Brandeinsatz besser nur der Nomex-Handschuh (siehe Bilder) getragen wird. Es wurde aber unter anderem auch auf so scheinbar Alltägliches eingegangen, wie wann und auf welcher Seite des Fahrzeuges auszusteigen ist.
Alles in allem ist zwar sicherlich festzuhalten, dass theoretischer Unterricht grundsätzlich bei Übungen immer etwas weniger Begeisterung hervorruft als praktische Übungen, dafür aber immer mindestens genauso wichtig ist; vor allem wenn es um unsere eigene Sicherheit geht. Und aus diesem Grunde wird auch im nächsten Jahr die erste Übung wieder ganz im Zeichen der UVV stehen.