Maibaum 2023
Du suchst Infos zum Maibaum? Hier klicken!

Schichtwechsel nach 25 Jahre

02.06.2017 um 22:55 Uhr

Bericht

Ende 1991 also vor über 25 Jahren wurde die erste „eigene“ DLK 23/12 in Aschheim in Dienst gestellt und ersetzte die zuvor gemeinsam mit der Gemeinde Kirchheim beschaffte und genutzte Drehleiter. Heute am 02.06.2017 um 21:00 Uhr fand nun der dritte Schichtwechsel der Aschheimer Drehleitern pünktlich zum „Nachtdienst“ statt. Auf dem Stellplatz hinter dem Tor Nummer 2 steht nun die neue Drehleiter bereit. Zuvor absolvierte die alte „Loada“ an ihrem letzten Diensttag jedoch noch zwei Einsätze. Um 12:47 Uhr ging es ein letztes mal mit Sondersignal rüber nach Dornach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Um 14:02 Uhr galt es beim allerletzten Einsatz ohne Sondersignal einen Imker zu unterstützen um einen Bienenschwarm einzukehren und in eine sicherere Umgebung als einen befeuerten Kamin zu bringen.

Ein großer Dank gilt den Feuerwehrdienstleistenden die fleißig an den Einweisungen teilgenommen haben und im Besonderen den Ausbildern, die das ganze Unterfangen schultern durften. In nur zweieinhalb Monaten gelang es so 95% der Maschinisten und über 85% der restlichen Aktiven zu schulen. Dabei waren für die Mannschaft je an einem Abend die Module „Korbbetrieb und fahren“ sowie „Anbauteile“ zu absolvieren. Die Maschinisten hatten im Vorhinein bereits je an einem Abend die Module „Fahren LKW und Fahrbetrieb Leiter“ sowie „Notbetrieb und Anbauteile“ zu absolvieren. Je Einsatzkraft kommen so zwei bzw. vier Übungsabende zusätzlich zusammen.
In den nächsten Wochen gilt es das letzte Modul „Taktikschulung“ für alle zu absolvieren und die fehlenden Einsatzkräfte in den noch nicht absolvierten Modulen nach zu schulen. Als letzte große Schulungsmaßnahme nehmen Mitte Juli zwölf Maschinisten an einer dreitägigen Schulung durch den Hersteller in Sachen Abmessungen, Einsatzgrenzen und -taktik im Ortsgebiet teil. Damit runden wir die Schulung der Drehleiter ab und gehen in einen gewohnten Regel-Übungsbetrieb über.