Maibaum 2023
Du suchst Infos zum Maibaum? Hier klicken!

Prüfung Truppmann Kurs Teil I

19.12.2005 um 16:40 Uhr

Bericht

Vom 10 Oktober bis 14 Dezember 2005 fand bei der Feuerwehr Aschheim, mit Unterstützung der Ortsteilfeuerwehr Dornach, wieder ein Truppmannkurs Teil I statt. Dieser gliedert sich in zwei Teile. Zunächst lernten die angehenden Feuerwehrmänner/-frauen, meist am Abend, im theoretischen Unterricht die Themen

Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr, Rechte und Pflichten, Grundlagen des Zivil- und Katastrophenschutzes, Fahrzeugkunde, Brennen und Löschen, Gefährliche Stoffe und Güter, Gefahren der Einsatzstelle, besondere Gefahren im Verteidigungsfall, Sicherheitswachdienst und Unfallverhütung.

Die praktischen Themen wurden ebenfalls abends und an drei Samstagen abgehalten. Es handelte sich hierbei um

Persönliche Schutzausrüstung, Rettungsgeräte, Rettung, Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Löschgeräte, Schläuche und Armaturen, Brandbekämpfung (Die Gruppe im Löscheinsatz), Geräte zur technischen Hilfeleistung und
Technische Hilfeleistung (Die Gruppe im THL Einsatz).

Am 14. Dezember war es dann endlich soweit, die 19 Teilnehmer aus Aschheim, Dornach und einem Mitglied der FFW Badersfeld legten unter den Augen von Kreisbrandmeister Ludwig Etzelsberger, Kreisbrandmeister Gerhard Absmeier, Kreisbrandmeister Thomas Wurzer, dem 1. Kommandanten Helmut Meier, dem stellvertretenden Kommandanten Gerhard Widhopf und dem 1. Kommandanten der FFW Dornach Günther Schenkl ihre Prüfung zum Truppmann ab.
Nach dem schriftlichen Teil mussten aus zehn Feuerwehrspezifischen Themen wie z.B. Fahrzeugkunde, Feuerlöscher, Herz – Lungen – Wiederbelebung, Stabile Seitenlage, Hydrantenkunde und Schlauchausrollen fünf Themen gezogen werden, welche an den jeweiligen Stationen geprüft wurden.

Zur bestandenen Prüfung gratuliert die Feuerwehr Aschheim Jessica Ahrens, Stefan Bichler, Sebastian Finkl, Johann Hirschvogel, Michael Kemle, Rick Lohmann, Christoph Melardi, Christian Reisert und Michael Sturm sowie den Kameraden aus Dornacher und Badersfeld.

Im Anschluss zur Prüfung wurde den Aschheimern jeweils ein Funkmeldeempfänger ausgehändigt. Sie können nun Ihr erlerntes bei Feuerwehreinsätzen anwenden und die aktive Mannschaft tatkräftig unterstützen.

Nach abgeschlossener Truppmann Teil I Ausbildung festigen die Feuerwehrmänner/-frauen ihr erlerntes Wissen in Übungen und Einsätzen. Zwei Jahre später wartet auf die 19 Teilnehmer der Truppmann Teil II, in dem erlerntes mit Neuem kombiniert wird. Die Feuerwehr-Grundausbildung ist damit abgeschlossen.

Unmittelbar nach dem Truppmann Teil II werden die Feuerwehrmänner/-frauen in unserer Wehr die Zusatzqualifikation „Truppführer“ erwerben.

Wenn auch diese Hürde geschafft ist können die Anwärter weiterbildende/-führende Kurse im Landkreis, z.B. Atemschutzgeräteträger, Maschinist, Sprechfunker etc. oder Kurse an staatlichen Feuerwehrschulen besuchen.