Maibaum 2023
Du suchst Infos zum Maibaum? Hier klicken!

Jugendfeuerwehr Aschheim: Rettungsschwimmer-Kurs erfolgreich absolviert

06.04.2014 um 16:00 Uhr

Bericht

Im vergangenen Jahr sind laut der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) 446 Menschen beim Baden in deutschen Gewässern und Schwimmbädern ertrunken “ deutlich mehr als noch 2012.

Als Gründe für den Anstieg nannte die DLRG in ihren Pressemitteilungen unter anderem den heißen Sommer, aber auch Einschnitte beim Schwimmunterricht an Grundschulen. Schon vor Bekanntwerden dieser Informationen entschloss sich die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Aschheim in der Zeit von Januar bis Anfang April zum mittlerweile sechsten Mal seit 2004 den Rettungsschwimmerschein der DLRG abzulegen. So gestalten sich die langen dunklen Wintermonate abwechslungsreicher und für die kommende Badesaison lernt man etwas absolut Nützliches und Hilfreiches.

Das bedeutete aber auch einen ganzen Samstag Theorie und mehrere Abende Schwimmtraining. Zusammen mit dem Ortsverband Oberföhring der DLRG, deren Ausbilder die Teilnehmer geduldig und professionell unterwiesen, galt es eine Reihe von Prüfungsteilen zu absolvieren. Wo es bei der theoretischen Prüfung keinerlei Probleme gab, war bei den praktischen Übungen wie Streckenschwimmen und -tauchen, dem Befreien aus Umklammerungen im und unter Wasser sowie Transportschwimmen mit scheinbar Erschöpften schon mehr Anstrengung gefordert. Letztendlich aber hatten alle von uns ihre jeweilige Stufe des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens erfolgreich absolviert. Die Feuerwehr Aschheim gratuliert hierzu herzlichst!

Als Fazit bleibt festzuhalten: allen Teilnehmern hat dieser Kurs wieder einmal sehr viel Spaß bereitet und wir haben viel Neues und Sinnvolles dazu gelernt, was aber hoffentlich niemals jemand im Ernstfall anzuwenden braucht. Aber vielleicht trägt ja doch einmal einer von uns dazu bei, die eingangs genannten Zahlen wieder zu senken.