Maibaum 2023
Du suchst Infos zum Maibaum? Hier klicken!

Ehrungen für Mitglieder der Feuerwehr Aschheim beim Neujahresempfang der Gemeinde

21.01.2019 um 11:07 Uhr

Bericht

Am Neujahrsempfang der Gemeinde Aschheim, 18.01.2019, konnten sechs Feuerwehrkameraden für ihr langjähriges Engagement, das über den normalen Feuerwehrdienst hinausgeht, geehrt werden. Alle erhielten des Feuerwehr Ehrenkreuz der Gemeinde Aschheim in Bronze.

Oberlöschmeister Florian Brunold erhielt das Ehrenkreuz als langjähriger Gruppen- und Löschgruppenführer seiner 22 Einsatzkräfte starken Löschgruppe, sowie sein besonderes Engagement bei der Einführung und Umsetzung der modularen Truppausbildung (Grundausbildung bei der Feuerwehr) und Leitung der weiterführenden Ergänzungsmodule.

Oberlöschmeister Florian Buchner wurde für langjährige Dienste als Gruppenführer mit dem Ehrenkreuz ausgezeichnet. Zudem leitet er seit knapp vier Jahren die 36 Mann starke Sondereinheit Maschinisten, ist Mitglied im Beschaffungsteam für Einsatzfahrzeuge und hat über zehn Jahre Excel basierte Programme zur digitalen Erstellung von Einsatz- und Übungsberichten sowie Alarm- und Ausrückeordnung entwickelt und gepflegt.

Löschmeister Konrad Blechinger wurde für seine aktiven Tätigkeit, seit vier Jahren auch als Gruppen- und Löschgruppenführer einer 22 Einsatzkräfte starken Löschgruppe, geehrt. Er war unter anderem maßgeblich am Umbau des Einsatzleitwagen auf LED Technik sowie der Entwicklung und dem Umbau mehrerer Übungspuppen, die jetzt mittels Wärmebildkamera realitätsnah in Übungen gefunden werden können, beteiligt. Zudem zeichnet er sich durch eine sehr hohe Beteiligung an Einsätzen am Tag und in der Nacht aus.

Löschmeister Maximilian Kümmel wurde für seine langjährige aktive Tätigkeit, die Ausarbeitung und Einführung eines in der Einsatzkleidung integrierten Rückhaltesystems, Einführung und Umsetzung von Chemikalienresistenter Körperschutzkleidung Form 2 sowie sein besonderes Engagements im Bereich Ausbildung-Gefahrgut mit dem Ehrenkreuz ausgezeichnet. Zudem leitet er eine neu aufgestellte Löschgruppe mit jungen Einsatzkräften, deren Aus- und Fortbildung ihm überantwortet wurde.

Hauptfeuerwehrmann Michael Kemle wurde für langjährige aktive Tätigkeit und im Besonderen seinen großen Einsatz beim Besetzen von First Responder Diensten ausgezeichnet. Zudem übernimmt er Ausbildungen auf Landkreisebene im Bereich First Responder und Erste Hilfe.

Hauptfeuerwehrmann und 1. Vereinsvorsitzender Stephan Kemle besetzte in der Vergangenheit sehr viele First Responder Dienste und wurde für diesen großen Einsatz in der Sondereinheit First Responder mit dem Ehrenkreuz geehrt.

Wir danken den Geehrten Kameraden an dieser Stelle recht herzlich für Ihren ehrenamtlichen Einsatz und die erbrachten Leistungen im Zuge Ihres Feuerwehrdienstes.