Maibaum 2023
Du suchst Infos zum Maibaum? Hier klicken!

Ehrungen für drei Kameraden der Feuerwehr

12.05.2022 um 22:44 Uhr

Bericht

Am 06.05.2022 fand erstmalig (neben dem Neujahresempfang) ein Abend statt, an dem verdiente Aschheimer Bürgerinnen und Bürger durch alle drei anwesenden Bürgermeister geehrt wurden.
Neben Ehrungen aufgrund langjähriger Vereinszugehörigkeiten sowie aufgrund von Vorschlägen aus dem Kreis der Bürger wurden Ehrungen für Verdienste im Feuerwehrdienst ausgesprochen.

Aus dem Kreis der Aschheimer Feuerwehrkameradinnen und – kameraden wurden der Kommandant Oberbrandmeister Florian Gebauer, Brandmeister Gerhard Widhopf sowie der ehemalige 1. Vorsitzende Hauptfeuerwehrmann Stephan Kemle geehrt.

Stephan Kemle wurde mit der Bürgermedaille in Bronze für 10 Jahre Vereinsvorsitz ausgezeichnet.

Florian Gebauer erhielt die Feuerwehrmedaille mit Schleife in Silber. In seinen 27 Jahren Dienstzeit hat Florian Gebauer sich in ganz besonders herausragender Weise um die Feuerwehr Aschheim bis heute verdient gemacht. Seit 2015 bekleidet er das Amt des Kommandanten und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Ausbildung, was sich in der gesamten Feuerwehr mehr als positiv bemerkbar macht. Unter seiner Führung wurden zudem zahlreiche Fahrzeug-Ersatzbeschaffungen vorgenommen, so dass sich die Feuerwehr Aschheim heute organisatorisch sowie ausbildungs- und ausrüstungstechnisch auf dem allerhöchsten Niveau befindet.

Mit der höchsten im Bereich der Feuerwehr zu vergebenden Auszeichnung wurde Gerhard Widhopf geehrt. Er erhielt die Feuerwehrmedaille mit Schleife in Gold. Er ist damit der einzige lebende Träger dieser Auszeichnung in Aschheim. Gerhard Widhopf hat sich in seinen bald 38 Jahren Dienstzeit in ganz besonderer Weise um die Feuerwehr Aschheim verdient gemacht und macht sich um diese noch heute verdient. 1997 wurde er zum stellvertretenden Kommandanten gewählt und hatte dieses Amt 18 Jahre lang inne. In dieser Zeit wurde das Feuerwehrgerätehaus zweimal erweitert und umgebaut, mehrere Fahrzeuge neu- sowie ersatzbeschafft und zwei Generationen Einsatzkleidung beschafft. Seit dem Ende seiner Amtszeit als stellvertretender Kommandant 2015 zeichnete sich Gerhard Widhopf weiterhin als höchst aktiver und zuverlässiger Zugführer im Einsatz- und Ausbildungsdienst aus. Er bereichert die Führungsmannschaft als erfahrener und umsichtiger Zugführer mit seinem großen Erfahrungsschatz. Erst kürzlich absolvierte er den zweiwöchigen Lehrgang zum Verbandsführer, die höchste Qualifikationsstufe für den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr. Zudem machte sich Gerhard Widhopf während seiner langjährigen Zugehörigkeit zur Feuerwehr auch besonders verdient um das Vereinswesen, so dass er 2015 zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Aschheim ernannt wurde.

Wir gratulieren den Geehrten herzlich und freuen uns mit ihnen über die ausgesprochenen Anerkennungen ihres ehrenamtlichen Engagements.