Technische Hilfe - THL 2 VU mehrere PKW

03.06.2020 um 09:01 Uhr
Einsatznummer
154
Alarmierung
09:01 Uhr
Einsatzende
10:46 Uhr

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Aschheim wurde mit dem Meldebild „Verkehrsunfall mit sechs PKW“ auf die Bundesautobahn 99 in Fahrtrichtung Salzburg alarmiert. An der Verjüngung der Fahrbahn von fünf auf vier Spuren ereignete sich auf der mittleren linken Spur ein Auffahrunfall mit acht beteiligten PKW.

An der Einsatzstelle wurden die ersten Kräfte von der Besatzung eines zufällig an der Einsatzstelle eingetroffenen Krankentransportwagen in die Lage eingewiesen. Keine Personen waren eingeklemmt, drei Personen, darunter ein Kind, waren leicht verletzt. Zwei Personen wurden von der Besatzung des KTW und eine Person durch die Feuerwehr bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungsdienstes betreut.

Die linke und die beiden mittleren Fahrspuren wurden durch die Feuerwehr gesperrt. Auslaufende Betriebsstoffe mussten gebunden werden.

Nach erfolgter Übergabe der Verletzten an den Rettungsdienst und nach Beendigung der polizeilichen Unfallaufnahme wurden alle beteiligten nicht mehr fahrfähigen PKW auf die linke Fahrspur geschoben um die Fahrspuren möglichst schnell wieder frei zu bekommen. Die beiden letzten beteiligten PKW mussten mit der Zugeinrichtung des Rüstwagen voneinander getrennt und auf die mittlere linke Spur gezogen werden.