Technische Hilfe - THL 1 klein Straße reinigen

02.04.2019 um 10:40 Uhr
Einsatznummer
90
Alarmierung
10:40 Uhr
Einsatzende
12:36 Uhr
Fahrzeuge

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Aschheim wurde zur Fahrbahnreinigung nach einem Verkerhsunfall auf die B471 alarmiert. Auf Höhe der Abfahrt zur Staatsstraße 2082 (Fahrtrichtung Erding) waren zwei PKW frontal ineinander gefahren. Ein aus Feldkirchen kommender Fahrer wollte auf die ST2082 abbiegn und übersah dabei den Wagen einer Fahrerin die aus Aschheim kommend nach Feldkirchen fahren wollte.

Beim Eintreffen der ursprünglich nur zur Fahrbahnreinigung angeforderten Feuerwehr waren Polizei und Rettungsdienst bereits vor Ort. Eine Person wurde leicht verletzt vom Rettungsdienstpersonal im RTW betreut und versorgt. Bei der ersten Erkundung der Unfallfahrzeuge konnten auslaufende Betriebsstoffe festgestellt werden.  Zudem zeigte sich, dass ein beteiligter Ford Mondeo ein Hybridfahrzeug mit Hochvolt-Anlage war. Daraufhin wurde Bindemittel ausgebracht und über die Feuerwehreinsatzzentrale eine Kennzeichenabfrage gestartet um an die Rettungsleitfäden des Hybrdifahrzeuges zu gelangen. Die Polizei wurde zwischenzeitlich bei der Verkehrsregelung, einspurig um die Unfallstelle, unterstützt. An beiden Fahrzeugen konnten die Batterien abgeklemmt werden, im Anschluss konnte auch die Hochvoltanlage spannungsfrei geschaltet werden. Da aus dem Motorraum des Hybriden ein Zischen und Brandgeruch feststellbar waren wurde ein C-Rohr in Bereitschaft genommen. Mit der Wärmebildkamera wurde der Mototrraum immer wieder auf ansteigende Temperaturen geprüft, jedoch blieb die Temperatur im Laufe des Einsatzes stabil.

In Absprache mit dem zum Einsatz hinzugezogenen Straßenmeister wurde die Fahrbahn nach dem Abstransport der beiden Unfallwagen mit Kehr- und räumgerät gereinigt. Anschließend konnte die Straße wieder freigegeben werden.