Tanklöschfahrzeug

TLF 20/40 SL
Faktenübersicht
Funkrufname
23/1
Abkürzung
TLF 20/40 SL
Besatzung
3 Pers.
Baujahr
2010
Hubraum
6871
Leistung
250
Kategorie
Fahrzeuge
Fahrgestell
MAN TGM 18.340 4X4 BB
Ausbau
Rosenbauer

Verwendung

Das Tanklöschfahrzeug kommt als zweites Fahrzeug bei größeren Bränden und Bränden auf Straßen abseits von Bebauung zum Einsatz. Im Gefahrgutzug rückt es ebenfalls als zeites Fahrzeug aus. Bei Unwetterlagen kann es als selbstständige Einheit aggieren.

Ausstattung

4.000l Wasser im Tank werden mit der FPN 10-3000 die „Midships“ also mittig im Fahrzeug angeordnet ist über Abgänge auf beiden Seiten oder den ferngesteuerten Dachmonitor ausgebracht. Über eine Druckzumischanlage und eine Zumischanlage können 500l Schaummittel dem Löschwasser zugemischt werden. Im Heck verfügt das TLF über eine Ladebordwand mit der die Rollcontainer 250 kg Pulver und zweimal 135 kg Kohelndioxid abgeladen werden können. Ein ferngesteuerter Lichtmast wird unabhängig von dem fest eingebauten Stromerzeuger mit 7 kVA betrieben.